Startseite » Blogbeiträge Europa » Reiseziel Kreta » Sivas und Umgebung Kreta

Sivas, Matala und die Villa Harakas

Sivas

Villa auf Kreta – Unser Favorit

So, jetzt aber zu unserer Lieblingsvilla auf Kreta. Unser absoluter Favorit, wo das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach stimmt, ist die Villa Harakas – eine charmante freistehende Villa auf Kreta, die von Nicol und ihrer Familie privat im reizvollen Dorf Sivas vermietet wird.

Dieser Beitrag ist übrigens keine Werbung, sondern meine ultimative Empfehlung für alle Paare, die eine freistehende Villa auf Kreta suchen. Die Vermieter wissen wahrscheinlich gar nichts von dieser Homepage.

Das erst 2021 fertiggestellte Haus liegt auf einem riesigen, 3 Hektar großen Grundstück und bietet viel Privatsphäre. Der wunderschön gestaltete Pool- und Gartenbereich erstreckt sich über 400 m2. Der Pool könnte etwas größer sein, aber er ist perfekt für ein paar erfrischende Schwimmzüge.

Der gesamte Gartenbereich mit Außengrill bietet einen traumhaften Blick auf die Berge und wird mit der Zeit immer schöner, da die Pflanzen und Palmen noch wachsen müssen.

Die Wohnfläche des voll ausgestatteten Hauses beträgt 105 m2. Es gibt ein zweites Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten, ideal für Kinder oder ein weiteres Paar.
Wir haben es als Ankleideraum genutzt, das ist sehr praktisch.

Die Villa verfügt über alle Annehmlichkeiten, darunter eine voll ausgestattete Küche mit Backofen, Mikrowelle, Geschirrspüler und Waschmaschine, Klimaanlagen in allen Bereichen, Fön, Bügeleisen und Bügelbrett usw.

Der Preis pro Übernachtung beträgt laut Homepage auch 2024 wieder 200 Euro – und das zu jeder Jahreszeit!

Wir haben unsere beiden Aufenthalte dort sehr genossen, beide Male im September, als die Temperaturen halbwegs angenehm waren. Nach einem tollen griechischen Essen und einem Glas griechischem Wein in einer der Tavernen im Dorf sind wir oft noch in den beleuchteten Pool gesprungen – einfach herrlich!

Und hier ist der Link zur Villa Harakas 

In einem 10minüten Spaziergang erreicht man das sehr gemütliche Dorf Sivas auf Kreta . Für den Rückweg am Abend die Taschenlampe nicht vergessen!
Wir waren bisher zwei mal, 2021 + 2022 in der Villa und kommen bestimmt wieder 🙂

Sivas – urig und traditionell

Das sehr gastfreundliche Dorf Sivas liegt auf der Südseite Kretas, 7 km entfernt liegt Matala, hier meine Eindrücke der beiden Dörfer:

Sivas, ein malerisches, kleines Dorf auf Kreta, lädt Besucher mit seinem traditionellen Charme und seiner entspannten Atmosphäre ein. Hier findet man weiße Häuser mit blauen Fensterläden, enge Gassen, gemütliche Tavernen und freundliche Einheimische, die einem gerne einen Einblick in das kretische Dorfleben geben.
Wenn man auf Kreta Essen geht bekommt man eigentlich überall einen Raki als Absacker. In Sivas gibt’s in den Tavernen gleich eine kleine Karaffe mit dem edlen Schnaps aus Tresterrückständen der kretischen Weintrauben . Da sind dann schonmal 6 Schnäpschen drin 🙂
Die Umgebung von Sivas ist von Olivenhainen und Weinbergen geprägt, die eine idyllische Kulisse für Spaziergänge bieten.

Ein besonderes Highlight in Sivas ist das traditionelle Dorffest, das jedes Jahr im Sommer stattfindet. Bei diesem Fest kommen Einheimische und Besucher zusammen, um lokale Spezialitäten zu probieren, traditionelle Tänze zu erleben und das kretische Gemeinschaftsgefühl zu genießen. Es ist eine großartige Gelegenheit, die authentische Kultur und Gastfreundschaft der Insel zu erleben.

Matala – zurück in die 60er

Nicht weit von Sivas entfernt liegt das Küstendorf Matala, das vor allem für sein Hippiefestival und seine einzigartige Geschichte bekannt ist. In den 1960er und 1970er Jahren war Matala ein Treffpunkt für Hippies aus aller Welt, die in den Höhlen am Strand lebten und die entspannte Atmosphäre genossen. Heute kann man immer noch die Höhlen besichtigen und das Hippiefestival besuchen, das jedes Jahr im Juni (2024 vom 21.-23. Juni) stattfindet und an die freie und kreative Atmosphäre vergangener Zeiten erinnert. Da wird auch der eine oder andere Joint herum gereicht.
Die Straßen in Matala werden immer am ersten Tag des Festivals bunt angemalt.

Abgesehen vom Hippiefestival hat Matala noch mehr zu bieten, darunter einen wunderschönen Sandstrand, klares Wasser zum Schwimmen und Schnorcheln, sowie eine malerische Promenade mit Cafés und Tavernen, die uns immer wieder in die Hippiezeit zurück versetzen. Die Umgebung von Matala ist auch ideal zum Wandern und Erkunden, mit zahlreichen Wanderwegen und Naturschönheiten in der Nähe.

Insgesamt sind Sivas und Matala zwei einzigartige Orte auf Kreta, die jeweils mit ihrem eigenen Charme und ihren Besonderheiten punkten. Egal, ob man die traditionelle kretische Kultur erleben oder in die Hippie-Vergangenheit eintauchen möchte, hier findet man beides.

Wanderung von Sivas nach Matala

Eine landschaftlich sehr schöne und moderate Wanderung führt von Sivas nach Matala. Wir haben für die knapp 9 km Strecke mit einigen Fotostopps und Trinkpausen gut 2 Stunden benötigt. In Matala angekommen hat das kühle Bier bei der Hitze doppelt gut geschmeckt 🙂 Zurück sind wir dann mit einem Taxi gefahren.
Hier ist unsere Tour die ich mit Komoot aufgezeichnet habe.

Fahrt und Wanderung Strand Agiofarago

Die herrliche Bucht von Agiofarago erreicht man nach ca. 14 km von Sivas. Die zweite Hälfte der Strecke hat es aber in sich. Schotter und Steine bis zu einem kleinen Parkplatz (GoogleMapsLink) wo auch eine kleine Bar ist. Von dort geht es dann 1,5 km zufuss weiter durch eine herrliche Schlucht an einer kleinen Kirche vorbei. Nach ca. 20 Minuten kommt man dann an der tollen Kiesbucht raus. Hier sind wir dann gleich in die Wellen gesprungen und hatten ein paar schöne Stunden.

Es gibt noch viele weitere Ziele die man von Sivas aus schnell erreichen kann. Die schöne Stadt Agia Galini ist rund 20 km entfernt. Zum Palmenstrand von Preveli sind es 58 km. Heraklion und der Flughafen dort sind auch nur 60 km entfernt. Der nächste schöne Strand, der auch nie überlaufen ist, ist der Kommos Beach. Der ist mit dem Auto in ca. 15 Minuten zu erreichen. Parken kann man kostenlos an der Zufahrtstraße und geht dann ein paar Schritte Richtung Strandimbiss (GoogleMapsLink) oder einem großen kostenpflichtigen Parkplatz auf dem die Zufahrtstraße endet.
Zum Überblick Kreta>>>

Kommos Beach Kreta
Am Kommos Beach, Schirme und Liegen kann man für wenige Euro natürlich auch mieten

Ich freue mich über einen Kommentar weiter unten, mit deine Erfahrungen oder Feedback zu diesem Bericht!

Reisemobilhafen Köln

Erfahrungen und Infos zum Reisemobilhafen Köln https://youtu.be/Ra3GPZCEh7o Den Reisemobilhafen Köln habe ich für eine Übernachtung…

Weiterlesen
Campingplatz Felbermühle

Campingplatz Felbermühle

Unsere Erfahrungen auf dem Campingplatz Felbermühle Den Campingplatz Felbermühle in Neustadt an der Donau haben…

Weiterlesen

Wohnmobilstellplatz Obereisenheim

Unsere Erfahrungen auf dem Wohnmobilstellplatz Obereisenheim Auf dem Wohnmobilstellplatz Obereisenheim waren wir auf einer Zwischenübernachtung…

Weiterlesen

Views: 42

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen